Breiter Weg

Als pulsierende Ader ist der Breite Weg heute noch bekannt. Auf ihn befanden sich damals dicht bei dicht Geschäfte und Kaufhäuser sowie auch Gaststätten. Der Breite Weg (zu DDR-Zeiten die Karl-Marx-Straße) erstreckte sich vom Kaiser-Wilhelm-Platz (Boleslaw-Bierut-Platz, jetzt Universitätsplatz) im Norden bis zum Hasselbachplatz im Süden der Stadt.