Europawahl 2019

Europa hat gewählt und diesmal sind mehr Wähler ins Wahllokal gegangen als vor fünf Jahren 2014. Die Union ist leider wieder als stärkste Partei daraus hervorgegangen trotz des vernichtenden Rezo-Videos und trotz herber Stimmenverluste. Das liegt meiner Meinung aber vor allem daran, dass die meisten Stimmen von den über 60-jährigen Wählern kommen. Die haben oft kein Internet, um sich das Video des jungen Youtubers anzusehen oder haben in ihrem Leben schon immer die Union gewählt und wählen sie aus Tradition und Gewohnheit weiter, weil sie es schon immer so gemacht haben.

Die deutlichste Wahlklatsche musste die SPD einstecken. Die Talfahrt geht weiter, denn man kann ja nicht von der Groko ablassen… Das haben die Wähler natürlich erbarmungslos bestraft.

Als großer Sieger sind die Grünen aus dieser Wahl hervorgegangen. Sie haben die SPD furios überholt und sind nach der Union zweitstärkste Kraft geworden. Hier fällt auf, dass ungewöhnlich viele junge Wähler grün gewählt haben. Möglicherweise hat das auch mit dem Video Rizos zu tun.

Das Bündnis Grundeinkommen hat zwar fast 100.000 Stimmen erhalten, aber mit 0,2% liegt es auf einem weit abgeschlagenen Platz, obwohl die Hälfte der Bevölkerung das BGE befürworten. Klar andere Parteien haben höhere Prioritäten, um schlimmeres zu verhindern…

Ich selber habe gegen 9:00 Uhr gewählt. Meine Parte ist logischerweise das Bündnis Grundeinkommen.

Mit gelber Weste ins Wahllokal, um eine Partei BGE zu wählen und mich als Aufsteher zu zeigen.

Reaktionen auf das Rezo-Video

Heute ist das Video „Die Zerstörung der CDU“ genau fünf Tage online. Mittlerweile haben die Abrufe die Fünf-Millionen-Marke locker geknackt.

Bei den meisten Internetusern kommt das Video sehr gut an. Vielen ist aus der Seele gesprochen worden, viel Jubel. Das muss man aber hier nicht kommentieren.

Hier sind einige Reaktionen aus dem Internet und aus der Presse. Denn die sind bezeichnend.

Der „Volksverpetzer.de“ kann berichten „Diffamierungen, keine Argumente: So unsachlich reagieren CDU & Co auf das Rezo-Video“.

Und die „FAZ“ berichtet unter der Überschrift „Hilflose CDU“: “ Angesichts der millionenfachen Wucht, die das Rezo-Video schnell erreicht hat, wirkt die Reaktion der CDU wie ein ins Netz gestelltes Ölgemälde. „

„Die CDU-Reaktion auf YouTuber Rezo ist ein Armutszeugnis“ schreibt die „Welt“.

Auch was das „Hamburger Abendblatt“ berichtet, ist bezeichnend: „CDU hat Video-Antwort auf Rezo – will sie aber nicht zeigen“.

Und was hat die CDU zu ihrer Verteidigung zu sagen?
Hier geht es zur Seite der CDU zu einer Erklärung. Aber wer jetzt denkt, dass die CDU die Fakten aus dem Rezo-Vdeo widerlegen kann… Was da kommt ist dürftig, wenn nicht sogar peinlich – herunterspielen, verharmlosen. Schließlich gibt es ja nichts zu widerlegen.

KenFM Tagesdosis 23.05.2019:

Ein Video, das die Union (CDU/CSU) vernichten wird

Seit dem 18. Mai 2019, also aktuell seit vier Tagen ist ein Vdeo bei YouTube zu sehen, das für die Union vernichtend ist.

Eigentlich wollte ich meinen Blog mit einem anderen Thema beginnen. Doch die aktuelle Lage in Deutschland und in ganz Europa so kurz vor den Kommunal- und Europawahlen haben mich dazu bewogen, ein anderes aktuelles Thema aufzugreifen, das aber auch indirekt mit den Wahlen zu tun hat.

Der junge YouTuber Rezo hat gründlich recherchiert und Fakten auf den Tisch gebracht, die die derzeitigen Politiker dieser Parteien als inkompetent entlarvt.

So beweist er anhand von Fakten mit Quellenangaben, wie sie die Mitschuld daran tragen, dass die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinanderdriftet, wie der Kohleausstieg, der unsere Umwelt neben anderem stark belastet, hingeschoben wird, während auf der anderen Seite die Förderung von Solartechnik, die eigentliche Zukunft der Energiegewinnung, gekürzt wird.

Es werden genug weitere Themen aufgegriffen wie Demokratie, Kriegsbeteiligungen, Umwelt, Klima, Bildung, Drogen und viele andere Themen. Aber bitte schau dir das vernichtende Video besser selber an und du wirst nie wieder CDU/CSU wählen!.