Europawahl 2019

Europa hat gewählt und diesmal sind mehr Wähler ins Wahllokal gegangen als vor fünf Jahren 2014. Die Union ist leider wieder als stärkste Partei daraus hervorgegangen trotz des vernichtenden Rezo-Videos und trotz herber Stimmenverluste. Das liegt meiner Meinung aber vor allem daran, dass die meisten Stimmen von den über 60-jährigen Wählern kommen. Die haben oft kein Internet, um sich das Video des jungen Youtubers anzusehen oder haben in ihrem Leben schon immer die Union gewählt und wählen sie aus Tradition und Gewohnheit weiter, weil sie es schon immer so gemacht haben.

Die deutlichste Wahlklatsche musste die SPD einstecken. Die Talfahrt geht weiter, denn man kann ja nicht von der Groko ablassen… Das haben die Wähler natürlich erbarmungslos bestraft.

Als großer Sieger sind die Grünen aus dieser Wahl hervorgegangen. Sie haben die SPD furios überholt und sind nach der Union zweitstärkste Kraft geworden. Hier fällt auf, dass ungewöhnlich viele junge Wähler grün gewählt haben. Möglicherweise hat das auch mit dem Video Rizos zu tun.

Das Bündnis Grundeinkommen hat zwar fast 100.000 Stimmen erhalten, aber mit 0,2% liegt es auf einem weit abgeschlagenen Platz, obwohl die Hälfte der Bevölkerung das BGE befürworten. Klar andere Parteien haben höhere Prioritäten, um schlimmeres zu verhindern…

Ich selber habe gegen 9:00 Uhr gewählt. Meine Parte ist logischerweise das Bündnis Grundeinkommen.

Mit gelber Weste ins Wahllokal, um eine Partei BGE zu wählen und mich als Aufsteher zu zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.