Reaktionen auf das Rezo-Video

Heute ist das Video „Die Zerstörung der CDU“ genau fünf Tage online. Mittlerweile haben die Abrufe die Fünf-Millionen-Marke locker geknackt.

Bei den meisten Internetusern kommt das Video sehr gut an. Vielen ist aus der Seele gesprochen worden, viel Jubel. Das muss man aber hier nicht kommentieren.

Hier sind einige Reaktionen aus dem Internet und aus der Presse. Denn die sind bezeichnend.

Der „Volksverpetzer.de“ kann berichten „Diffamierungen, keine Argumente: So unsachlich reagieren CDU & Co auf das Rezo-Video“.

Und die „FAZ“ berichtet unter der Überschrift „Hilflose CDU“: “ Angesichts der millionenfachen Wucht, die das Rezo-Video schnell erreicht hat, wirkt die Reaktion der CDU wie ein ins Netz gestelltes Ölgemälde. „

„Die CDU-Reaktion auf YouTuber Rezo ist ein Armutszeugnis“ schreibt die „Welt“.

Auch was das „Hamburger Abendblatt“ berichtet, ist bezeichnend: „CDU hat Video-Antwort auf Rezo – will sie aber nicht zeigen“.

Und was hat die CDU zu ihrer Verteidigung zu sagen?
Hier geht es zur Seite der CDU zu einer Erklärung. Aber wer jetzt denkt, dass die CDU die Fakten aus dem Rezo-Vdeo widerlegen kann… Was da kommt ist dürftig, wenn nicht sogar peinlich – herunterspielen, verharmlosen. Schließlich gibt es ja nichts zu widerlegen.

KenFM Tagesdosis 23.05.2019: